Besondere Situationen bedürfen besondere Maßnahmen…

(Stand Februar 2021)

  1. Was muss ich als Klient / Klientin wissen?
  2. Welche Vorkehrungen werden in der Praxis getroffen?
  3. Welche Maßnahmen trifft die Diätologin?

 

    1. Was muss ich als Klient / Klientin wissen?
  • Sie brauchen keinen negativen Antigentest mitbringen. 
  • Halten Sie auf dem Weg zu meiner Praxis die nötigen und vorgeschriebenen Maßnahmen ein.
  • Bitte betreten Sie die Praxis mit FFP-2-Maske.
  • Desinfizieren Sie bitte nach betreten der Praxis Ihre Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel.
  • Verzichten Sie bitte auf Körperkontakt wie Händeschütteln. 

 

    1. Welche Vorkehrungen werden in der Praxis getroffen?
  • Die Termine werden so vereinbart, dass Klient*innen nicht aufeinander treffen.
  • Es wird Desinfektionsmittel für Klient*innen bereit gestellt.
  • Nach jeder Beratung werden Flächen und Utensilien desinfiziert. 

 

    1. Welche Maßnahmen trifft die Diätologin?
  • Ich wasche und desinfiziere mir nach jedem Klienten / Klientin die Hände.
  • Ich trage eine FFP-2-Maske während der Beratung.
  • Vor und nach der BIA-Messung desinfiziere ich mir die Hände.
  • Von jedem unnötigen Körperkontakt, wie Händeschütteln, nehme ich Abstand. 
  • Aufgrund einer COVID-19-Erkrankung im November 2020 bin ich von der wöchentlichen Antigen-Testpflicht voraussichtlich noch bis Mai 2021 ausgenommen.