Zöliakie

Eine glutenfreie Diät ist in jeder Lebenslage und für das gesamte Umfeld eine besondere Herausforderung. Durch Tipps, Tricks und Unterstützung aber gut zu schaffen.

Was ist Gluten?

Das Klebereiweiß Gluten ist ein Eiweißbaustein, das in Getreide wie etwa Weizen, Roggen oder Dinkel vorkommt. Es ist für die Backeigenschaft verantwortliche. Das Klebereiweiß Gluten ist sozusagen das Teiggerüst in Brot und Gebäck.

 

Was ist Zöliakie?

Zöliakie, auch glutensensitive Enteropathie oder einheimische Sprue genannt, ist eine Autoimmunerkrankung. Das Klebereiweiß Gluten löst dabei eine Immunreaktion im Dünndarm aus. Diese Reaktion führt dazu, dass es zur Schädigung der Dünndarmschleimhaut kommt.

Zöliakie

Zöliakie

Glutenunverträglichkeit

Wann bricht die Zöliakie aus?

Die Krankheit, kann jeden treffen und in jedem Alter auftreten. Häufig haben Erwachsenen einen langen Leidensweg mit unzähligen Arztbesuchen hinter sich. Die Symptome sind meist untypisch und an eine Zöliakie wird erst spät gedacht.

 

Welche Symptome treten auf?

Die Beschwerden können vielfältig sein und beschränken sich in der Regel nicht nur auf den Verdauungstrakt. Sie können von Durchfall, Blähbauch, Gewichtsverlust, Zahnschmelzdefekte bis hin zu Depressionen und Angstzuständen reichen.

 

Wie wird Zöliakie diagnostiziert?

Festgestellt werden kann eine Zöliakie mittelst Bluttest ausschließlich beim Facharzt oder im Krankenhaus. Gefestigt wird die Diagnose unter anderem mit einer Dünndarmbiopsie. Ist die Diagnose gestellt, muss eine lebenslange glutenfreie Diät eingehalten werden. Wichtig ist es, dass bis zur Untersuchung glutenhaltige Lebensmittel verzehrt werden. Wird vorher schon eine glutenfreie Diät eingehalten kann dies zu einem falsch negativen Ergebnis führen. Beginnen Sie mit einer glutenfreien Diät erst nach Diagnosestellung, um sich nicht unnötig einzuschränken.

Gerade in der Anfangsphase nach der Diagnosestellung ist es eine Herausforderung für die ganze Familie. Überall lauern Gefahren, beim Kochen, bei Festen, in der Schule oder im Restaurant. Jedes Lebensmittel muss auf glutenhaltige Lebensmittel geprüft werden. Backen mit glutenfreien Mehlsorten ist eine Herausforderung. Die Übertragung von glutenhaltigem auf glutenfreies Essen muss vermieden werden. Ich berate Sie ausführlich, damit Sie diesen Herausforderungen gewachsen sind und genussvoll den Alltag meistern können.

Glutenfreie Rezepte

Natürlich habe ich auch einige erprobte Rezepte für zu Hause, zum selber Kochen, damit die Umsetzung erleichtert wird.