Kräuter-Risotto mit Spargel, Erbsen und Schinken

4 Portionen

Zubereitung: 30 Minuten

Zutaten:

  • 200 g Risottoreis
  • 200 g grüner oder weißer Spargel aus dem Glas
  • 100 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Öl
  • 65 ml Weißwein
  • 500 ml heiße Suppe
  • 80 g geriebener Parmesan
  • 1 Zweig Minze
  • 100 g dünn geschnittenen Beinschinken

Zubereitung:

  1. Spargel in schräge Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken.
  2. In einem Topf Öl erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Reis einrühren, kurz anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Suppe nach und nach zugießen. Reis unter Rühren bissfest garen.
  3. Spargel und Erbsen einrühren und bissfest kochen (ca. 2 Minuten). Parmesan und Kräuter unterrühren und mit Beinschinken anrichten.

     

Nährwertangaben pro Portion  
397 kcal 20 g Eiweiß 46 g Kohlenhydrate 13 g Fett
       

Allergene: Ei (Parmesan), Milch;

Gemüseburger

4 Portionen

Zubereitung: 40 Minuten

Zutaten:

  • 4 Weckerl
  • 2 Tomaten
  • 4 Salatblätter
  • 60 g Salatgurke

Soße

  • 80 g Topfen
  • Salz
  • Kräuter

Gemüselaibchen

  • 300 g Zucchini (oder anderes Gemüse z.B. Karotten, Rohnen, Sellerie, …)
  • 30 g Brösel
  • 80 g Schafskäse (oder Feta)
  • 1 Ei
  • 1 EL Kräuter
  • Salz
  • 4 EL Öl zum Braten

 

Zubereitung:

    1. Tomaten und Gurken in Scheiben und Weckerln in der Mitte durchschneiden.
    2. Für die Soße Topfen und Kräuter glatt rühren und mit Salz abschmecken.
    3. Backrohr auf 120°C vorheizen.
    4. Für die Laibchen Gemüse reiben. Alle Zutaten miteinander vermischen und kurz durchziehen lassen – ist die Masse zu flüssig, noch Brösel zugeben.
    5. Aus der Masse 4 Laibchen formen, in einer Pfanne beidseitig goldbraun braten und im Backrohr 10 Minuten durchgaren.
    6. Untere Hälfte der Weckerl mit Soße bestreichen, Salatblatt, Gemüselaibchen, Gurken- und Tomatenscheibe drauf legen und Deckel drauf setzen.

 

Varianten: 

Glutenfrei: glutenfreie Weckerl und glutenfreie Semmelbrösel (Paniermehl)
Laktosefreie: laktosefreien Topfen

 

Nährwertangaben pro Portion  
363 kcal 15 g Eiweiß 35 g Kohlenhydrate 18 g Fett
       

Allergene: Ei, Gluten, Milch;
Enthält: Histamin, Laktose;

Frühlingsgemüse mit Topfennockerln

4 Portionen

Zubereitung: 40 Minuten, 30 Minuten Kühlzeit

Zutaten:

Topfennockerln

  • 20 g Butter
  • 250 g Topfen
  • 1 Ei
  • 40 g griffiges Mehl
  • 15 g Semmelbrösel 
  • 1 Prise Salz

Frühlingsgemüse 

  • 500 g Kartoffeln
  • 100 g Kohlrabi
  • 100 g grüner Spargel
  • 1 kleiner Bund Radieschen
  • 50 g Erbsen
  • 50 g grüne Bohnen

 

Zubereitung:

  1. Für die Topfennockerl Butter in einem kleinen Topf schmelzen (lauwarm). Restliche Zutaten unterrühren und 30 Minuten kühl stellen.
  2. Kohlrabi und Kartoffeln in Stücke schneiden, Spargel quer dritteln. Radieschen vierteln. Gemüse und Kartoffeln getrennt in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Salzwasser aufkochen. Mit zwei Kaffeelöffel 10 – 12 Nockerln aus der Masse formen und 10 Minuten im Wasser ziehen lassen.
  4. Nockerln auf Gemüse-Kartoffeln anrichten.

 

Nährwertangaben pro Portion  
269 kcal 17 g Eiweiß 35 g Kohlenhydrate 6 g Fett
       

Allergene: Ei, Gluten, Milch;

Topfennockerl

4 Portionen

Zubereitung: 10 Minuten, 30 Minuten Kühlzeit, 15 Minuten Garzeit

Zutaten:

  • 80 g Butter
  • 2 Eier 
  • 250 g Magertopfen
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Grieß

Zum Wälzen

  • 10 g Butter
  • 80 g Brösel

 

Zubereitung:

  1. Zerlassene Butter, Eier, Topfen, Salz und Grieß gut miteinander verrühren. 30 Minuten rasten lassen.
  2. Mit einem Löffel Nockerl ausstechen und in siedendem Wasser ca. 15 Minuten garen.
  3. Butter in einer Pfanne zerlassen und Brösel darin anrösten.
  4. Nockerl aus dem Wasser heben, in Brösel wälzen und mit Kompott oder Apfelmus servieren.

 

Tipp:

Glutenfreie Nockerl:
                      glutenfreies Hirse- oder Buchweizengrieß 
                      glutenfreies Paniermehl
                      die restlichen Zutaten und die Zubereitung bleiben gleich

Fruktosearme Nockerl:
                      mit Vanillejoghurt (Naturjoghurt mit Vanillezucker oder Vanillepulver und Traubenzucker anrühren)
                      mit Traubenzucker bestreuen

Laktosearme Nockerl:
                      laktosefreien Topfen 
                      laktosefreie Butter

 

Nährwertangaben pro Portion  
494 kcal 22 g Eiweiß 55 g Kohlenhydrate 21 g Fett
       

Allergene: Ei, Gluten, Milch;

Karotten-Müsli-Küchlein

12 Stück

Zubereitung: 25 Minuten, 30 Minuten Backzeit

Zutaten:

  • 100 g Müsli (Alternativ Haferflocken)
  • 140 g Vollkornmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 60 g Zucker 
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL abgeriebene Orangenschale
  • 200 g Buttermilch
  • 1 Ei
  • 70 ml Öl
  • 160 g geriebene Karotten

Zubereitung:

    1. Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
    2. Alle trockenen Zutaten vermischen und alle Nassen Zutaten vermischen.
    3. Trockene Mischung unter die nasse Rühren, in Muffinförmchen füllen und im Backrohr 30 Minuten backen.

 

Nährwertangaben pro Stück  
154 kcal 4 g Eiweiß 19 g Kohlenhydrate 4 g Fett
       

Allergene: Ei, Gluten, Milch;

Chinakohlsalat mit Früchten und Nüssen

4 Portionen

Zubereitung: 15 Minuten

Zutaten:

  • 400 g Chinakohl
  • 1 Orange
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 50 g Walnusskerne
  • 2 EL Öl
  • 4 EL Essig
  • Salz

Zubereitung:

  1. Aus Essig, Öl und Salz eine Marinade bereiten. Nüsse grob hacken, Chinakohl putzen und in feine Streifen schneiden, Orange filetieren (den Saft dabei für die Marinade auffangen), Äpfel in feine Scheiben schneiden.
  2. Alle Zutaten mit der Marinade vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.

 

Nährwertangaben pro Portion  
176 kcal 3 g Eiweiß 8 g Kohlenhydrate 14 g Fett
       

Allergene: Schalenfrüchte;